wiwihh.de - Wirtschaftswissenschaften Hamburg
 
HOME
zurück zur Startseite
Interaktiv
Foren
Foren-Regeln
Umfragen
wiwihh - Forenübersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Forenregeln 

DSL --> Arcor, 1&1, T-Online... Was ist besser?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    wiwihh.de Foren-Übersicht -> Weitere Themen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Klopfer


Avatar nicht gefunden

Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 83
Studienabschnitt: Grundstudium
Studienfach: BWL


BeitragVerfasst am: Fr Feb 17, 2006 3:20 pm    Titel: DSL --> Arcor, 1&1, T-Online... Was ist besser? Antworten mit Zitat

Hi,

habe momentan ein Telefonanschluss bei der Telekom, den ich auch behalten möchte. Allerdings brauche ich noch einen schnellen DSL - Anschluss. Am liebsten Flatrate. Welchen Anbieter könnt Ihr mir empfehlen bzgl. tatsächlicher Geschwindigkeit, keine Probleme, Gute Hardware, Sicherheit etc.

Habe mir zwar schon paar Informationen geholt, aber möchte doch lieber was von den Nutzern erfahren.

Danke & LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derhaendler


Avatar nicht gefunden

Anmeldungsdatum: 05.01.2003
Beiträge: 517
Studienabschnitt: HS
Studienfach: BWL
Schwerpunkte: Steuern, IBL, R&T

BeitragVerfasst am: Fr Feb 17, 2006 3:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

vom preis her nehmen die sich alle nichts.

Alice-DSL: http://www.alice-dsl.de/opencms/export/de/download/alice_dsl_de/preislisten/preise_pk_alice6000_alice2000.pdf

und Arcor: http://www.arcor.de/privat/index.jsp. 1&1 ist sicher auch nicht schlecht (kenne aber niemanden der bei denen kunde ist).

Bin selbst gerade bei Arcor. Die Bereitstellung funzt super schnell, im Gegensatz zu Hansenet oder Freenet.
Eine Freundin hat letztes Jahr im Nov. bei Freenet DSL bestellt und hats immer noch nicht.
_________________
www.bild.de
"Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bono


Avatar nicht gefunden

Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 306
Studienabschnitt: Das Ende naht
Studienfach: Politische Wissenschaft


BeitragVerfasst am: Fr Feb 17, 2006 3:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du den Telefonanschluss von der Telekom behalten möchtest, dann kannst du bei Arcor oder Hansenet kein DSL bestellen, das geht nur in Verbindung mit einem Telefonanschluss von denen.

Ich persönlich habe Hansenet, das ist stabil, schnell und günstig. Besonders toll sind die Telefonflatrate (10 Euro/Monat) und die Telefon-Europaflatrate (20 Euro/Monat). Allerdings geht kein Call-by-Call. Wie gesagt, DSL ist schnell und so, einen Router gibt es aber nicht dazu, sondern wohl nur ein Modem.

Bei T-DSL gibt es zwei Möglichkeiten:
- Resale
- T-DSL-Anschluss

Ersterer hat den Nachteil, dass man schlecht den Anschluss wechseln kann (abmelden, neu anmelden), dafür gibt es für ihn günstige Flatrates, besonders in Ballungszentren. Auch T-Online vertreibt inzwischen fast nur Resale-Anschlüsse. Die Rechnung für den Anschluss kommt wie die Rechnung für die Flatrate vom gleichen Anbieter.

Der "normale" DSL-Anschluss von der Telekom. Er ist relativ flexibel, was Flatrates angeht, allerdings muss man für die Einrichtung 100 Euro berappen und sich irgendwo eine Flatrate organisieren.

Alle DSL-Anschlüsse kosten alleine so viel:
- DSL 1000: 16,9X / Monat
- DSL 2000: 19,9X / Monat
- DSL 6000: 24,9X / Monat

Günstigste Angebote für Hamburg DSL-Resale:

GMX: Flatrate für 4,99 Euro im Monat, momentan ein Jahr umsonst, Vertragslaufzeit 2 Jahre. Dazu gibt es die Fritz!Box, die wirklich gut ist. Die Variante kann man wählen. Normal oder W-Lan für 0 Euro, mit Internet-Telefonie 30 Euro.

Freenet: Genauso wie GMX, Flatrate 9 Cent günstiger. Bereitstellungskosten bei DSL 1000 günstiger als bei GMX.

Der Service ist bei beiden mäßig, dafür ist es billig. Wenn du GMX haben willst, kannst du es hier bestellen: http://www035.gmx.net/de/cgi/g.fcgi/gmxpartner/shop?partnerId=X19445034
Du tust mir damit einen Gefallen, gibt etwas Provision. [/list]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Thrawn



Anmeldungsdatum: 15.08.2003
Beiträge: 509
Studienabschnitt: Hauptstudium
Studienfach: BWL
Schwerpunkte: Steuern, RuT, Recht

BeitragVerfasst am: Fr Feb 17, 2006 4:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

bono hat folgendes geschrieben:


Ich persönlich habe Hansenet, das ist stabil, schnell und günstig. Besonders toll sind die Telefonflatrate (10 Euro/Monat) und die Telefon-Europaflatrate (20 Euro/Monat). Allerdings geht kein Call-by-Call.


Haben die das Call-by-Call abgeschafft? Hab voriges Jahr mit DSL bei denen angefangen, und hatte da Call-byCall. War glaub ich 21,90 im Monat inkl. Modem, Telefon und DSL Grundgebühr (1500 Leitung).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bono


Avatar nicht gefunden

Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 306
Studienabschnitt: Das Ende naht
Studienfach: Politische Wissenschaft


BeitragVerfasst am: Fr Feb 17, 2006 5:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Call-by-Call bezieht sich bei Telefon und Internet auf andere Anbieter als Hansenet. Bei Hansenet kann man sich natürlich einwählen. Ausnahme: Aus dem Telefonnetz kann man sich bei der Telekom einwählen (01033).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
El Buitre



Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 87




BeitragVerfasst am: Fr Feb 17, 2006 10:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hi,
also erstmal versteh ich nicht, waruk du deinen Telefonanschluss bei der telekom behalten willst?
Sie ist doch mit Abstand der teuerste Anbieter in Deutschland!
wenn du n gutes Paket haben willst, dann würd ich dir entweder hansenet 2000 vorschlagen für 37,95 oder die neue Arcorgeschichte (44,95) incl. ner Deutschlandtelefonflaterate für 44,95. je nachdem wie dein telefonverhalten ist.
Ansonsten bietet sich die preisgünstige Internettelefonie von 1&1, auch in Verbindung mit DSL Anschluss.
Von allen drei Geschichten ist allerdings abzuraten, wenn du viel ins Ausland telefonierst, da dir dann die länderspezifischen Billigvorwahlen verwehrt bleiben.
Und wenn du deinen Anschluss bei der Telekom behalten möchtest, dann gehen arcor und hansenet eigentlich auch nicht.
So, nehmen wir an, du möchtest den Anshcluss bei der Telekom (warum auch immer) behalten, dann würd ich dir vorschlagen die tele2 flatrate zu bekommen (tele2 ist als letzter anbieter vor ca. 2 monaten mit dsl aufn markt gekommen). Da hast du die city-flat (ich nehme doch an du wohnst in Hamburg) für 3,95 im Monat, ist zur zeit (bei 12 monaten laufzeit) die günstigste in Deutschland.
daneben gibt´s die Anschlusskosten von 19,99 euro im Monat für dsl. Aber die sind bei so ziemlich allen standard!
Musst auch darauf achten, dass dir die anbieter die Anschlussgebühr übernehmen. heisst Null euro für die bereitstellung des modems und son kram. ist mittlerweile auch standard, lass dich also nicht überm tisch ziehen.
daneben kannste ja dein telefon weiterhin benutzen wie du willst, wobei ich dir dringenst raten würde, nicht über die telekom zu telefonieren. Eigentlich immernoch ne reine frechheit die Preise der telekom!
Hoffe bist jetzt bissl schlauer, ansonsten Internetzugang haste ja, also kannste dich ja auf den jeweiligen Seiten auch schlau machen! Vergleichen und dann entscheiden!
In diesem Sinne...
_________________
Universitäten sind schöne Misthaufen, auf denen gelegentlich einmal eine edle Pflanze gedeiht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bono


Avatar nicht gefunden

Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 306
Studienabschnitt: Das Ende naht
Studienfach: Politische Wissenschaft


BeitragVerfasst am: Sa Feb 18, 2006 9:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zu Tele2:
Die Flatrate mit 3,95 Euro im Monat ist günstig, auch die Einrichtungsgebür von DSL 2000 für nur 0 Euro. Allerdings sind GMX und Freenet momentan günstiger. Auf zwei Jahre gerechnet bedeutet das:

Tele2:
DSL 2000 Einrichtung: 0 Euro
DSL 2000 Grundgebühr X 24: 479,76 Euro
Flatrate X 24: 94,80 Euro
-----------------------------
Zusammen: 574,56 Euro

GMX:
DSL 2000 Einrichtung: 29,95 Euro
DSL 2000 Grundgebühr X 24: 479,76 Euro
DSL Flatrate X 12: 59,88 Euro
-----------------------------
Zusammen: 569,59 Euro

Freenet:
DSL 2000 Einrichtung: 29,90 Euro
DSL 2000 Grundgebühr X 24: 477,60 Euro
DSL Flatrate X 12: 58,80 Euro
------------------------------
Zusammen 566,30 Euro

Dazu kommt, dass die Hardware bei GMX (was ja 1&1 ist) und Freenet einfach besser ist als bei Tele2.

Bei Hansenet / Alice kostet der Spaß 39,90 Euro im Monat, allerdings wäre da schon der ISDN-Anschluss mit dabei. Allerdings wollen die 159,90 Euro Einrichtungsgebühr, das ist ziemlich heftig. Bei Arcor ist das genauso teuer, nur momentan ohne Einrichtungsgebühr. Allerdings ist die Hardware bei Arcor und Hansenet dürftig, es gibt nur ein Modem. Bei Arcor gibt es immerhin für 40 Euro einen W-Lan Router mit Modem, den gibt es aber zu dem Preis auch manchmal woanders.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
NormanS



Anmeldungsdatum: 31.05.2012
Beiträge: 5




BeitragVerfasst am: Sa Jul 29, 2017 12:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Am besten einfach einen Vergleich machen: http://www.bester-internetanbieter.net/
Dort kann man Internetanbieter miteinander vergleichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    wiwihh.de Foren-Übersicht -> Weitere Themen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group